Read More
Die Onlinewelt der Produkttest`s
Ich teste Sie & Sie testen Mich

Herzlich Willkommen

NUK FIRST CHOICE Drehverschluss

Hallo Ihr lieben,

Nun möchte ich euch endlich von dem NUK FIRST CHOICE Drehverschluss  berichten.

NetMoms hat 50 Mütter gesucht, die dieses tolle Produkt testen. Und ich habe die Ehre das zu tun.

Ich habe den Drehverschluß auf Herz und Nieren getestet und es hat sogar richtig Spaß gemacht :)

Als ich erfahren habe , dass ich eine von nur 50 Testern bin, habe ich mich riesig gefreut, da ich Nuk als Marke sehr toll finde und ich schon immer mal was für mein Baby testen wollte.

 

 

 

Dies war alles in mein Packet enthalten: 2x der Drehverschluß, Nuk-Flasche 0-6 Monate + Sauger, Nuk-Flasche ab 6 Monate + Sauger und jeweils zu jeder Flasche nochmal 2 Sauger.

Ich war sehr überrascht und habe mich sehr gefreut darüber.

 

 

 

 

 

 

 

In dem Packet war wie schon erwähnt 2x der Drehverschluß enthalten. Finde ich sehr gut , weil wenn mal einer im Aufwasch ist habe ich immer noch einen zweiten bei Hand

 

 

 

 

 

 

 

Ein Drehverschluß besteht aus 2 Teilen. Dem unteren, woran der Gummi ist und dem oberen .

 

 

 

 

 

 

 

Hier seht Ihr beide Teile übereinander gelegt. Hier ist es noch nicht festgedreht.

Ich wollte euch damit nochmal zeigen welches Teil wo sein muss.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier habe ich nun beide Teile zusammengedreht. Ihr seht unten den runden Haken. Diesen muss man nach rechts (offen) und nach links (zu) drehen. Je nachdem was Ihr gerade haben wollt.

Anfangs ist es ein wenig schwierig, aber das lockert sich noch ein wenig.

Hier seht Ihr auch oben genau den Drehverschluß für den Sauger!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ist der Drehverschluß offen !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier genau mittig. Damit Ihr die Veränderung sehen könnt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier ist der Drehverschluß geschlossen !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch einmal der typische Verschluß. Der Verschlußdeckel, den man immer durch öffnen der Flasche entfernen muss und die Flasche wieder schließen muss.

Sehr umständlich.

Ich kenne das sehr gut, wenn das Kind schreit vor hunger und Mama muss erst ewig den Deckel entfernen:)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier seht Ihr einmal wie es auf einer Flasche ausschaut !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier wie es im gesamten aussieht.

Ich finde es nicht hässlich aber ich glaube das ist auch garnicht wichtig. Funktionieren muss es.

Nun kann man mit dem Sauger zusammen drehen um dies zu öffnen oder zu schließen.

Kein lästiges Wechseln mehr!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Auslaufen? NEIN. Keinesfalls.

 

Hier wollte ich euch noch zeigen, dass dieser Verschluß auch zu 100 % dicht ist.

 

 

 

 

 

 

 

Also ich muss sagen: Besser geht es nun nicht !!!

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Drehverschluß und würde ihn gegen nix mehr eintauschen.

Nuk war für mich schon immer eine sehr gute Marke aber dieser Verschluß hat mich zu 100 % überzeugt.

Ich habe es gehasst immer erst den Sauger abzuschrauben, den Deckel zu entfernen und den Sauger wieder drauf zu schrauben.

Jetzt drehe ich das ganze einmal und es kann los gehen:)

Zudem ist er auch zu 100 % dicht, was sehr wichtig ist, da ich auch mal eine Flasche so einstecken muss und es mal vorkommen kann, das diese dann über Kopf in der Tasche liegt.

An alle Mutti’s unter uns.

Ihr werdet nix verkehrt machen, wenn Ihr euch das zulegt und bereuen erst recht nicht.

Vielen Dank an Netmoms und NUK !!!

P.S.: Mich wurde gefragt, was dieser Verschluß kostet. Bei Nuk kostet dieser 3,29 Euro :) Finde ich ein tollen Preis.

*** Eure Marie ***

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9 thoughts on “NUK FIRST CHOICE Drehverschluss”

  • Tolle Bericht, werde den Verschluss auf jeden Fall kaufen, für Julien, der kommt ja hoffentlich bald aus der Säuglingsstation!Super das so die Flaschen nicht auslaufen!

  • Also optisch gesehen finde ich das Teil total hässlich. Aber wie du schon schreibst es geht nicht um die Optik, sondern darum ob das Teil funktioniert. Ich hatte nur Flaschen von NUK, weil Jona alle anderen verweigert hat. Mich hat das tierisch genervt, wenn man unterwegs ist und man erst alles aufschrauben, das Plättschen rausholen, dann wieder zuschrauben muss. Und nach dem trinken geht die Prozedur zwecks auslaufischerer Verpackung wieder von vorne los. Ich finde das Teil eine wirklich gute Erfindung und wie du schreibst scheint es auch zu funktionieren. Was ich interessieren würde, wäre der Preis. Weist du was so ein Verschluss kostet?

  • Marie Mirschel 2. März 2012 at 12:18

    Habe das noch mit dazu geschrieben. Den Preis findest du ganz unten im Bericht:)

  • Also ich bin mir da noch nicht so sicher ob das mal was für mich wäre…aber das kann ich erst beurteilen wenn ich selber nochmal ein Kind habe :-)

  • Schade das ich das vor 3 jahren noch nicht kannte..ausgelaufene flaschen sind echt übel aber immer diese kappen abnehmen ja auch nicht wirklich hygienisch..super das da mal einer nachgedacht hat..und diu hast recht wie es aussieht ist letzlich vollkommen egal

    gvlg silke stella

  • Schöner Bericht :-)

    Was es nicht alles gibt *gg* nun bin ich wieder schlauer, wenn ich doch mal Oma werde ;-)

    Den Verschluss finde ich aber toll. Klar schauts nicht ganz sooo schön aus, aber soll ja funktional sein.

    Und das scheint ja bestens zu funktionieren, wie man an deinen Fotos sieht.

    Finde das Klasse, dieses olle Plättchen ist doch nervig. Erst kriegt man es nicht schnell genug runter. Dann hat mans mit der Milch dran zum Wegstecken, also die neue Lösung ist echt klasse.

    LG Martina

  • An sich finde ich es eine sehr gute Idee, ich kenne das auch nur zu gut, dass die Fläschchen auslaufen. Auch wenn es nur ‘Tee’ ist, es nervt! Aber ob dieses Teil so ausgefeilt ist…? Hmm, an der Optik lässt sich vielleicht noch arbeiten. 3,29 finde ich jetzt aber auch nicht gerade billig…

  • Hey There. I discovered your weblog the usage of msn.
    That is a really well written article. I’ll make sure to bookmark it and come back to read extra of your helpful info. Thanks for the post. I will certainly comeback.

  • Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    *