Read MoreRead MoreRead MoreRead MoreRead MoreRead More
Mein Ziel:
Mediengestalterin

Herzlich Willkommen

Mein Ziel: Mediengestalterin – Digital & Print – Fachrichtung Gestaltung & Technik

Read MoreRead MoreRead MoreRead MoreRead More

Hallo

Ich wollte euch gerne mal wieder das Neuste mitteilen. Diesmal geht es um einen Beruf. Ich habe ja bis jetzt schon viel gelernt und nie ist es das Richtige für mich gewesen.

Vor ca. 4 Wochen habe ich festgestellt, dass mein Interesse sehr stark für die Mediengestaltung ist und ich habe mich viel belesen darüber. Und habe auch Inhalte der Ausbildung angeschaut. Ich merkte sofort, dass es mir richtig Spaß macht und das ich dafür geschaffen bin. Ich habe daher absolut nicht lange mehr gezeugert und kümmerte mich drum, eine Umschulung zu bekommen. Ich habe eine Privatschule gefunden, die diesen Beruf anbieten. Ich habe mir so schnell es ging einen Termin gemacht, damit ich auch keine Zeit verliere. Da ich gerne im August evtl. schon beginnen wollte. Also bin ich dann zu diesem Termin und dort wurde mir alles näher gebracht. Wie man dort lernt (Wie eine Art Skype-Verbindung) und wie die Zeiten sind (8-16) und den Inhalt (Dazu sage ich gleich noch mehr). Sie fande das Gespräch gut und sagte mir, dass ich auf den richtigen Weg bin und mir das anmerkt, dass ich sehr großes Interesse habe. Die nette Frau gab mir Unterlagen mit und schickte mir im Anschluß einen Schnuppertag zu, sowie einen Online-Eignungstest. Diesen muss ich noch machen. Der geht ca. eine Stunde und soll zeigen, ob ich dafür geeignet bin. Mein Schnuppertag habe ich am 27.05.2015 und darauf freue ich mich schon sehr.

Ich habe mir auch einen  Minijob in diesem Bereich gesucht und frewillig begonnen. Ich arbeite jetzt in der Dresdner Neustadt in einem Office. Die Agentur wo ich arbeite heißt Mplans. Dort liegen meine Aufgaben größtenteils im Content schreiben und das Social Media pflegen. Ich mache aber auch alles andere drum herum. Mach mich schlau, betreibe viel Recherche oder versuche Ideen und neues Kreatives zu finden. Der Job macht mir richtig viel Spaß, weil ich vorallem selbständig arbeiten kann und meine Arbeit auch geschätzt wird. Das ist mir immer sehr wichtig. Auch neben der Umschulung werde ich weiterhin in der Agentur bleiben und danach auch. Und ich freue mich, wenn ich noch ganz viel lernen kann.

Nun möchte ich euch noch erzählen, was alles zum Inhalt gehört der Umschulung; und ich muss sagen: Ich freue mich auf jedes einzelne kleine Thema und kann es kaum abwarten alles zu lernen. Ich werde auch viel privat noch lernen und durch meinen Minijob, kann ich es auch dort mit anwenden. Somit habe ich Praxis und Theorie in einem.

Inhalte:

Adobe Connct, Ilias Lernplattform und virtuelle Klassenzimmer (1Tag); Wirtschafts- und Sozialpresse (55Tage):

Mediensprache, -mathematik, -recht, -grundlagen, Grundlagen des Arbeits- und Sozialrecht, Aufbau und Organisation des Betriebes, Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz bei der Arbeit, rechtliche Rahmenbedingungen des Wirtschaftens, Fachenglisch für Medienberufe, Mathematik für Medienberufe, Medienrecht, Grundlagen kompakt Hardware, Netzwerk, Audio-Videodateien.

Mediengestaltung Einführung (30Tage):

Arbeitsablauf zur Herstellung von Print- und Digitalmedien, Dateiformate, Datenhandling, Betriebssysteme, Hardware, Office, Geschäftsausstattungen, Präsentations- und Kreativtechnicken, Adobe Creative Suite, Basics Typografie, Gestaltung, Webdesign, u.a. Klausur und Projekt-Test.

Adobe Photoshop Grundlagen (30Tage):

Aufbau von Digitalkamera und Scanner, Bildauflösung u. Pixelberechnung, Bildkomposition und -wirkung, Blick- und Lichtführung, Bildformate, Pixel vs. Vektoren, Arbeiten mit Adobe Photoshop, Klausur und Projekt-Test.

Grafikerstellung und Adobe Illustrator(30Tage):

Schritklassifikation, Grafische Zeichen, Infografik, CI, CD, Styleguide, Entwurf, Kreativitätstechniken, Scrib-beln, Konzeption, Farbgestaltung, Arbeiten mit Adobe Illustrator, Klausur und Projekt-Test.

Webdesign und Adobe Dreamweaver(30Tage):

HTML und CSS, Bildschirmauflösung, Usability, Barrierefreiheit, Farbcodierung, Web-Interfacedesign, Arbeiten mit Adobe Dreamweaver, Klausur und Projekt-Test

Layout und Typografie in Adobe Indesign(30Tage):

Grundlagen Gestaltung, AIDA, KISS, Gestaltungsgesetze und -elemente, Fläche, Satzspiegel, Gestaltungsraster, Mikro- und Makrotypografie, Farbwirkung, Bewertungskriterien, Arbeiten mit Adobe InDesign, Klausur und Projekt-Test

Druckvorstufe, -verfahren, -verarbeitung(30Tage):

Acrobat, Postscript, PDF Workflow, Preflight, Colormanagement, variabler Datendruck, PDF Formulare, Raster, Farbseparation, Densitometrie, Ausschießen, Druckverfahren, Falzen, Heft- und Bindearten, Papierberechnung, Projekt, Klausur und Projekt-Test.

Webprogrammierung(30Tage):

Javascript, JQery, Datenbanktheorie und -managementsysteme, PHP, MySQL, Content Management, XML und InDesign, Projekt, Klausur und Projekt-Test.

Vorbereitung Praktische Aufgabe und Abschluß für Medienberufe (55Tage):

Projektplanung, Ablauf Praktische Prüfung, Finales Projekt Digital und Print, Themnfeld Klausur und Projekt-Test

Betriebliches Praktikum(130Tage)

 

Das wäre dann sozusagen der Inhalt der nächsten 2 Jahre, wenn ich diese Umschulung bekomme. Dies wird von dem Jobcenter mit einen Bildungsgutschein unterstützt. Was dann der nächste Stein auf dem Weg dahin ist, welchen ich noch überspringen muss. Ich hatte schon einen Termin im Jobcenter und der Sachbearbeiter war sehr nett. Es gibt 2 Voraussetzungen, um diesen zu bekommen und das wäre 1. Man kann in dem alten Beruf nicht mehr arbeiten (kann ich nicht, wegen meinen Bandscheibenvorfall) und 2. der Stellenmarkt muss gut sein (der Sachbearbeiter hat das geprüft und für positiv empfunden). Somit habe ich schonmal gute Chancen, der Umschulung näher zu kommen. Der Sachbearbeiter sagte, dass er meine Einstellung sehr gut findet und es auch gut findet, dass ich mich so bemühe und schon alles geklärt habe, bevor ich überhaupt vorspreche und er leitet direkt die ärztlichen Untersuchungen ein. Zum einen den Amtsarzt und den psychologischen Test. Das wäre dann erstmal mein nächster Schritt zum Ziel.

Ich beschäftige mich privat momentan auch mit HTML und musste schnell feststellen, dass mir das sehr liegt. Ich begreife das Ganze recht schnell und kann es auch anwenden. Ich mache nun jetzt alles, um diese Chance zu bekommen und ziehe mein Ding wie immer durch. Ich weiß wo mein Ziel ist und das möchte ich zu 100% erreichen.

Das wars jetzt erstmal zu den neuesten Infos was den Beruf betrifft und bedanke mich an alle Leser, die sich das alles durch gelesen haben. Sobald es etwas neues gibt, werde ich euch auf jedenfall sofort berichten. Ich wünsche allen einen schönen Tag.

Ende

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *