Read MoreRead More
Die Onlinewelt der Produkttest`s
Ich teste Sie & Sie testen Mich

Herzlich Willkommen

[TIPP] Erkältungsbad selber machen – Die Winterzeit rückt näher.

daisies-on-pink-background-871294684527ivp

Read More

 

 

Die Winterzeit rückt immer näher und die Erkältungen finden auch ihren Lauf.

Wer kennt das nicht, mit Husten und Schnupfen den Tag verbringen zu müssen. Darauf haben wir wohl alle keine Lust oder?

 

Quelle: windows-faq.de

 

Doch leider lässt dich dieses nicht vermeiden und wir müssen versuchen, alles zu Hause zu haben, was eine Erkältung hemmt.

Hier gibt es ja nun wirklich sehr viele Möglichkeiten.

Ihr könntet euch Medizin in der Apotheke holen, wie Nasenspray oder Grippostad. Hier gibt es ja schon jede Menge Auswahl.

 

Natürlich kann man auch einfache Hausmittelchen nehmen. Da gibt es ja auch jede Menge.

Heute wollte euch gerne mehr zum “Erkältungsbad selber machen” erzählen.

Man kann natürlich auch fertiges Erkältungsbad kaufen, aber wenn man sich einfach alle Zutaten einmal kauft, hat man auch eine Weile was davon und hat einen Vorrat da. So muss man nicht immer neues kaufen.

Ich werde auch diese Variante öfter nutzen.

 

Quelle: fitundgluecklich.net

 

Was Ihr braucht?

- beliebigen Kräutertee

- Melisse

- Pfefferminz

- Fenchel

- Anis

- Hollunder

 

Das ganze müsst Ihr nun in einen Teefilter geben. Beachten sollte man, dass man diese Zutaten nicht einfach so in das Bad tut, da dies schwer zu entfernen geht.

Den Teefilter könnt Ihr nun in die Wanne tun und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Danach einfach wieder entfernen aus der Wanne. 

Jetzt könnt Ihr ganz gemütlich euer Erkältungsbad nehmen. Genießt es und entspannt ein wenig :)

 

Tipps:

Nehmt das Erkältungsbad bei ca. 38°C, aber es sollte auch für euch nicht zu warm sein, da der Körper das als Belastung aufnimmt und so nicht richtig entspannen kann.

Ihr solltet ca. 20 Minuten das Bad nehmen und versuchen nicht länger drin zu bleiben, da sonst die Wirkung nachlassen kann.

Versucht das Erkältungsbad zu wiederholen am nächsten Tag.

Bei Fieber solltet Ihr das Erkältungsbad vermeiden, da es das Ganze nur noch verschlimmern kann.

Empfehlenswert ist es auch, direkt nach dem Bad ins Bett zu gehen, damit Ihr die Erkältung noch schön rausschwitzen könnt.

 

Ich hoffe, es hilft euch ein wenig weiter in der Winterzeit und ich wünsche euch natürlich ganz viel Gesundheit, damit das nicht so oft vorkommen muss :)

 

3 thoughts on “[TIPP] Erkältungsbad selber machen – Die Winterzeit rückt näher.”

  • Das ist ja mal ein toller Tip …Danke dafür

  • Danke Marie, den Tipp kann ich bestimmt brauchen wenn einer mal bei uns erkältet ist;) was ich nicht hoffe, aber bestimmt bald mal der fall sein wird!

  • tolle Tipps :)
    bin im Winter leider wahnsinnig anfällig, was das krank werden, angeht :S

    ♥♥♥

  • Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *